Archiv für das Schlagwort ‘Informationskampagne

Sicher und bequem unterwegs: RSAG startet Informationskampagne

20.4.2017 – Für eine unbeschwerte Fahrt durch Rostock: Mit einer Informationskampagne wendet sich die Rostocker Straßenbahn AG in den nächsten Wochen an alle Rostockerinnen und Rostocker, um die Fahrt in den Bahnen und Bussen noch angenehmer zu machen. Im Fokus stehen dabei verschiedene Serviceleistungen wie zum Beispiel der „blaue Taster“, mit dessen Betätigung mobilitätseingeschränkte Fahrgäste ohne Zeitdruck sicher ein- und austeigen können. Auch Eltern mit Kindern sowie Kunden mit viel Gepäck oder Fahrrad hilft es, dass die jeweilige Tür dann nicht automatisch schließt. Oder das „Halten auf Wunsch“: das bedeutet, dass in den Bussen der RSAG ab 20 Uhr das Aussteigen auch mal zwischen den offiziellen Haltestellen möglich ist. Der letzte Weg zum Ziel kann so verkürzt werden. Für Leute, die sehr früh zur Arbeit müssen oder Nachtschwärmer, die erst spät nach Hause möchten, sind die „Fledermaus-Linien“ der RSAG alle 30 bzw. 60 Minuten quer durch Rostock unterwegs und bringen sie sicher durch die Nacht. „Diese Serviceleistungen sind nicht neu, aber wir haben festgestellt, dass viele Rostockerinnen und Rostocker wenig darüber wissen. In unserer letzten Kundenbefragung wurde zugleich deutlich, dass Fragen rund um das Thema Sicherheit sehr wichtig sind. Mit unserer Kampagne möchten wir informieren und den Fahrgästen ganz konkrete Tipps an die Hand geben“, erklärt RSAG-Vorstand Jan Bleis die Kommunikationsoffensive. „Gleichzeitig möchten wir alle Fahrgäste zur Umsicht und gegenseitigen Rücksichtnahme ermuntern. In unseren Bahnen und Bussen soll sich jeder wohlfühlen.“ Auf der Internetseite http://www.rsag-online.de/sicherheit finden Interessierte wertvolle Hinweise und Angebote zu diesen Themen. In Kürze folgen verschiedene Videosequenzen, die auch in den sozialen Netzwerken angeschaut werden können. Auf belebten Plätzen in Rostock wird es weitere Aktionen geben, um zu informieren und mit den Fahrgästen ins Gespräch zu kommen.

Für spezielle Zielgruppen bietet die RSAG folgende Informationsveranstaltungen:

  • Rollator-Training mit Sicherheits-Check und Übungsstunde: Neue Termine ab 25. April 2017, Anmeldung erforderlich
  • Straßenbahn zum Anfassen: Tipps & Infos inkl. Betriebshofführung und Straßenbahn zum Selberfahren, immer am letzten Donnerstag im Monat, Anmeldung erforderlich
  • ÖPNV-Schule für Kindergartenkinder und Grundschüler: Kindgerechte Einführung in das Fahren mit Bus und Straßenbahn, Termine auf Anfrage
  • Präventionsprojekt für Schüler der 5./6. Klasse, Termine auf Anfrage.

Auch dem Thema E-Scooter wird sich die RSAG weiter stellen: Sobald ein Großteil der Fahrzeugflotte umgerüstet ist und für die Mitnahme im ÖPNV zugelassene Elektromobile zur Verfügung stehen, wird es auch für deren Nutzer individuelle Trainingsangebote geben.

Advertisements