Archiv für das Schlagwort ‘Festspiele MV

Festspiele MV starten mit Festspielfrühling Rügen am 9. März in die Saison

Musikalisch-filmische Hommage an die Insel Rügen mit Filmen aus dem Landesfilmarchiv Mecklenburg-Vorpommern 

image002

Fährschiffverkehr Deutschland-Schweden

Der künstlerische Leiter Matthias Schorn, Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker und Festspielpreisträger, spannt den Bogen von Kammermusik und Orchesterwerken bis zu Jazz und Volksmusik. Auch eine musikalisch-filmische Hommage wird der Insel Rügen gewidmet. Diese Zeitreise – musikalisch-filmische Hommage findet am Samstag, 17. März 2018, 15:00 Uhr in Baabe im Haus des Gastes statt.

1876 verbrachte Johannes Brahms den Sommer auf Rügen um mit 43 Jahren endlich die Inspiration zu finden, seine erste Sinfonie zu vollenden. Von Sassnitz aus erwanderte er sich die Insel, erkundete die Kreidefelsen, Glowe, Juliusruh, besuchte das Kap Arkona und er komponierte. Mit Brahms‘ drittem Streichquartett und historischen Fotos begeben sich das Doric String Quartet und das Publikum auf die Spuren des Komponisten Brahms. Im Anschluß vertont das Duo DoubleBeats alte Filmaufnahmen der Insel Rügen mit Musik von Steve Reich und anderen. Diese Filmaufnahmen stammen aus der Sammlung des Landesfilmarchivs Mecklenburg-Vorpommern im Filmbüro MV in Wismar.

Die Filme aus dem Landesfilmarchiv aus dem Jahr 1937

Kreideabbau auf der Insel Rügen

Der Film zeigt die verschiedenen Vorgänge des Kreideabbaus und der -verarbeitung. Im Mittelpunkt steht die Verschlämmung der Rohkreide in einer Kreideschlämmerei des kleinen Dorfes Gummanz inmitten der Halbinsel Jasmund / 1937, Produktion: Boehner-Film Dresden, 16 mm, 11 Minuten, s/w-stumm

Fährschiffverkehr Deutschland-Schweden

Herrliche Aufnahmen vom damals gerade fertiggestellten Rügendamm, über den ein Zug donnert, von der Fahrt über die Insel, vom Hafen Sassnitz, der Überfahrt nach Trelleborg / 1937, Produktion: Boehner-Film Dresden, 16 mm, 9:30 Minuten, s/w-stumm

Historische Fotos und Filme neu arrangiert und mit Musik verbunden für den Festspielfrühling Rügen. Eine Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Stralsund, dem Filmbüro MV  ̶  Landesfilmarchiv MV, der Sammlung des Stadtmuseums Bergen und der Agentur Pommerland der Insel Rügen.

Weitere Informationen auch  unter

http://www.filmbuero-mv.de/de/landesfilmarchiv

http://www.festspiele-mv.de/festspielfruehling

Advertisements

Festspiele MV: Igor Levit ist “Preisträger in Residence” 2014

Der kommende "Preisträger in Residence" Igor Levit, Foto: Felix Broede/Festspiele Mecklenburg-Vorpommern TMV – Der russische Pianist Igor Levit ist im kommenden Jahr „Preisträger in Residence“ bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Seine künstlerische Bandbreite wird der erst 26-jährige Musiker in rund 20 Konzerten mit hochkarätigen Kammermusikpartnern, renommierten Orchestern und Dirigenten beweisen. Nach Geigern, Cellisten, einem Trompeter und einem Klarinettisten ist er der erste Pianist in der Reihe der „Preisträger in Residence“ bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Das Gesicht des vergangenen Festspielsommers war der österreichische Klarinettist Matthias Schorn. Weitere Informationen: www.festspiele-mv.de