Archiv für das Schlagwort ‘3. Liga

F. C. Hansa Rostock – Würzburger Kickers 3:1

10. 2. 2018, 14:00 Uhr, Ostseestadion (Samstag)

F. C. Hansa Rostock – Würzburger Kickers 3:1    

Die gesamte Fotogalerie mit 90 Bildern hier https://mvzeitnah.wordpress.com/hansestadt-rostock/sport/ 

F. C. Hansa Rostock –  Janis Blaswich – Vladimir Rankovic, Julian Riedel, Oliver Hüsing, Fabian Holthaus – Brian Henning, Stefan Wannenwetsch (68. Tommy Grupe), Lukas Scherff, Marcel Hilßner – Soufian Benyamina (72. Willi Evseev), Pascal Breier (78. Tim Väyrynen).

Würzburger Kickers – Patrick Drewes – Maximilian Ahlschwede, Jannis Nikolaou, Kai Wagner, Felix Müller (67. Fabio Kaufmann) – Dominic Baumann, Simon Skarlatidis (67. Marco Königs), Orhan Ademi (80. Enis Bytyqi), Sebastian Schuppan – Sebastian Neumann, Patrick Göbel.

Tore – 1:0 Soufian Benyamina (EF, 32.), 2:0 Stefan Wannenwetsch (38.), 2:1 Jannis Nikolaou (47.), 3:1 Vladimir Rankovic (55.).

Schiedsrichter – Robert Kempter, Tobias Endriß, Mario Hildenbrand.

Zuschauer – 10.300

Advertisements

F. C. Hansa Rostock – FC Rot-Weiß Erfurt 3:1

Die gesamte Fotogalerie mit 81 Bildern hier https://mvzeitnah.wordpress.com/hansestadt-rostock/sport/ 

F. C. Hansa Rostock –  Janis Blaswich – Vladimir Rankovic, Julian Riedel, Oliver Hüsing, Fabian Holthaus – Brian Henning, Amaury Bischoff (75. Stefan Wannenwetsch), Lukas Scherff (60. Christopher Quiring), Marcel Hilßner – Soufian Benyamina, Pascal Breier (88. Selcuk Alibaz).

FC Rot-Weiß Erfurt – Philipp Klewin – Florian Neuhold, Jens Möckel, Wilfried Sarr (69. Lion Lauberbach), Luka Marino Odak – Theodor Bergmann, Daniel Brückner (55. Ahmed Waseem Razeek), Bastian Kurz (55. Morten Rüdiger), Merveille Biankadi – Elias Paul Huth, Carsten Kammlott.

Tore – 1:0 Soufian Benyamina (28.), 1:1 Ahmed Waseem Razeek (62.), 2:1 Pascal Breier (71.), 3:1 Pascal Breier (83.).

Schiedsrichter – Thorben Siewer (Olpe), Fabian Maibaum, Jörn Schäfer.

Zuschauer – 11.700

F. C. Hansa Rostock – VfL Sportfreunde Lotte 0:3

Die gesamte Fotogalerie mit 72 Bildern hier https://mvzeitnah.wordpress.com/hansestadt-rostock/sport/

F. C. Hansa Rostock –  Kai Eisele – Joshua Nadeau, Julian Riedel (67. Tim Väyrynen), Oliver Hüsing, Fabian Holthaus – Stefan Wannenwetsch, Brian Henning (46. Willi Evseev), Amaury Bischoff, Lukas Scherff (74. Selcuk Alibaz) – Marcel Hilßner, Soufian Benjamina.

VfL Sportfreunde Lotte – Benedikt Fernandez – Michael Schulze, Tim Wendel, Matthias Rahn, M. Oesterhelweg♦ – Moritz Heyer, John Adam Straith, Hamadi Al Ghaddioni, K. Pires-Rodrigues (74. Max Wegner) – Alexander Langlitz, Jaroslaw Lindner (85. Jonas Acquistapace).

Tore – 0:1 M. Oesterhelweg (11.), 0:2 Hamadi Al Ghaddioni (65.), 0:3 M. Oesterhelweg (90.).

Schiedsrichter – Patrick Schult (Hamburg), Malte Göttsch, André Schönheit.

Zuschauer – 11.500

F. C. Hansa Rostock – Chemnitzer FC 3:1

Die gesamte Fotogalerie hier https://mvzeitnah.wordpress.com/hansestadt-rostock/sport/

Die artistische Einlage von Willi Evseev nach seinem Tor in der 69. Spielminute im Schneegestöber

F. C. Hansa Rostock –  Kai Eisele – Joshua Nadeau (31. Vladimir Rankovic), Julian Riedel, Oliver Hüsing, Fabian Holthaus – Stefan Wannenwetsch, Brian Henning, Amaury Bischoff (64. Willi Evseev), Lukas Scherff – Marcel Hilßner (84. Christopher Quiring), Soufian Benjamina.

Chemnitzer FC – Kevin Kunz – M. Mbende, Julius Reinhardt (81. Marcus Mlynikowski), Dennis Grote, Florian Trinks (31. Myroslav Slavov) – Daniel Frahn (86. Danny Breitfelder), Fabio Leutenecker, Jan Koch, Maurice Trapp – Florian Hansch, Tom Baumgart.

Tore – 1:0 Oliver Hüsing (24.), 2:0 Soufian Benjamina (39.), 2:1 Myroslav Slavov (46.), 3:1 Willi Evseev (69.).

Schiedsrichter – Franz Bokop (Vechta), Lars Thiemann, Christian Meermann.

Zuschauer – 13.000

Erklärung der Vereine der 3. Liga zur aktuellen Diskussionen über die Aufstiegsregelung der Regionalliga

Fußball, Foto Martina Wichor

Fußball, Foto Martina Wichor

Zweiklassengesellschaft: Bundestag muss Expertenkommission für nachhaltige Lösung einsetzen

Urproblem bleibt: Kommender DFB-Antrag mit vier Absteigern in fünf Regionalligen bestraft die 3. Liga

F. C. Hansa Rostock, 30.11.2017 – Die Frage nach der Zukunft der Regionalligen in Deutschland, mit der sich der DFB seit geraumer Zeit beschäftigt, ist auch und vor allem für die Zukunft der 3. Liga eine elementar wichtige. Derzeit zeichnet sich ab, dass beim DFB-Bundestag am 08. Dezember eine Beibehaltung des derzeitigen Modells mit fünf Regionalligen und einer Modifizierung der Aufstiegsregelung mit künftig vier Aufsteigern verabschiedet werden soll. Ein solcher Beschluss hätte auch fatale Folgen für die DFB-eigene 3. Liga. Das Urproblem bliebe bestehen: Nach wie vor steigen nicht alle Meister der Regionalligen auf. Dies entbehrt jeglicher sportlichen Fairness in der Wertschätzung der erbrachten Leistungen der Meisterteams und Vereine über eine gesamte Saison hinweg. Gerade Absteigern aus der 3. Liga droht durch die teilweise fehlende Möglichkeit des direkten Wiederaufstiegs in dieser Zweiklassengesellschaft der Regionalligen finanziell der Kollaps. Die 3. Liga sähe sich – ohne Berücksichtigung ihrer Interessen – mit einem vierten Absteiger konfrontiert. Bereits im September hat die 3. Liga hierzu einen Forderungskatalog beim DFB hinterlegt, der neben vier Regionalligen mit direktem Auf- und Abstieg weitere Punkte zur strukturellen Verbesserung der 3. Liga enthält. Bis zum heutigen Tage hat sich der Verband hierzu nicht geäußert.

Vor dem Hintergrund der immer wieder betonten Bedeutung der Liga für den DFB ist solch eine Handhabe, die massive sportliche und finanzielle Auswirkungen auf die Vereine haben wird, eine absolute Enttäuschung. Es bleibt festzuhalten: Bis heute hat die 3. Liga als Profiliga mit rund 160 Millionen Euro Umsatz keinen Sitz und keine Stimme beim DFB. Es scheint, als habe der Verband auch bei der aktuellen Thematik die Belange der Liga aus den Augen verloren. Die jetzt praktizierte Vorgehensweise widerspricht in unseren Augen deutlich der von DFB-Präsident Reinhard Grindel immer wieder propagierten VertrauenskulturDie Vertreter der 3. Liga appellieren ausdrücklich an die Vernunft und den Verstand der Delegierten des DFB-Bundestages am 08. Dezember. Es braucht im Sinne aller die Einsetzung einer Expertenkommission, die eine nachhaltige, sportlich und finanziell faire Lösung der Strukturprobleme der Ligen unterhalb der drei bundesweiten Ligen erarbeitet. Dies muss unter Einbeziehung der DFB-eigenen 3. Liga erfolgen.    

F. C. Hansa Rostock – SC Fortuna Köln 5:3

25. 11. 2017, 14:00 Uhr, Ostseestadion Rostock

Die gesamte Fotogalerie mit 63 Bildern hier https://mvzeitnah.wordpress.com/hansestadt-rostock/sport/

F. C. Hansa Rostock –  Janis Blaswich – Joshua Nadeau, Julian Riedel, Oliver Hüsing, Fabian Holthaus – Stefan Wannenwetsch, Brian Henning, Christopher Quiring (77. Lukas Scherff), Selcuk Alibaz (67. Tim Väyrynen) – Marcel Hilßner, Soufian Benjamina (84. Tommy Grupe).

SC Fortuna Köln – Tim Boss – Dominik Ernst, Lars Bender, Cédric Mimbala, Markus Pazurek – Nico Brandenburger (82. Ali Ceylan), Maik Kegel, Robin Scheu (82. Kurt), Hamdi Dahmani – Michael Kessel (Christopher Theisen), Daniel Keita-Ruel.

Tore – 0:1 Michael Kessel (1.), 0:2 Hamdi Dahmani (12.), 1:2 Marcel Hilßner (21.), 2:2 Soufian Benjamina (28.), 3:2 Marcel Hilßner (62.), 4:2 Selcuk Alibaz (65.), 4:3 Hamdi Dahmani (73.), 5:3 Marcel Hilßner (77.).

Schiedsrichter – Henry Müller (Cottbus), Robert Wessel, Max Burda.

Zuschauer – 9.900

F. C. Hansa Rostock – Karlsruher SC 0:3

F. C. Hansa Rostock – Karlsruher SC 0:3, 5. 11. 2017, Ostseestadion Rostock

Die vollständige Fotogalerie unter https://mvzeitnah.wordpress.com/hansestadt-rostock/sport/

F. C. Hansa Rostock –  Janis Blaswich – Vladimir Rankovic, Julian Riedel, Oliver Hüsing, Fabian Holthaus – Willi Evseev (56. Soufian Benjamina), Amaury Bischoff, Brian Henning (56. Christopher Quiring), Stefan Wannenwetsch, Marcel Hilßner – Tim Väyrynen.

Karlsruher SC – Benjamin Uphoff – Matthias Bader, Daniel Gordon, David Pisot, Jonas Föhrenbach – Marcel Mehlem (64. Alexander Siebeck), Marvin Wanitzek, Burak Camoglu, Anton Fink (84. Marc Lorenz) – Florent Muslija, Fabian Schleusener (87. Dominik Stroh-Engel).

Tore – 0:1 Fabian Schleusener (4.), 0:2 Fabian Schleusener (23.), 0:3 Anton Fink (51.)

Schiedsrichter – Jonas Weikenmeier (Frankfurt/Main), Katrin Rafalski, Timo Wlodarczak

Zuschauer – 13.200