Archiv für 3. September 2019

OB Claus Ruhe Madsen begrüßt neue Auszubildende und Anwärter

Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen hat heute, an seinem ersten Arbeitstag im Rathaus, Auszubildende, Anwärterinnen und Anwärter der Stadtverwaltung im Festsaal begrüßt. „Wir haben heute gemeinsam unseren ersten Tag und sind mit vielen Erwartungen ins Rathaus gegangen“, so der Oberbürgermeister. „Man kann viel erreichen, wenn man sich gut vorbereitet und vielleicht sogar mehr leistet, als zunächst erwartet wird. Ganz besonders wichtig ist aber der Spaß an der Arbeit!“

Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen unterstrich: „Die Stadtverwaltung ist einer der besten Arbeitgeber in der Stadt. Und wir wollen gemeinsam besser werden! Dazu gehören Kritik und auch Mut, neue Wege zu gehen.“ Für 21 Auszubildende begann damit ihre i.d.R. dreijährige Ausbildungszeit bei der Stadtverwaltung. Neun davon erlernen den Beruf Verwaltungsfachangestelle/r in der Fachrichtung Kommunalverwaltung, je vier Auszubildende wollen Kaufleute für Büromanagement und Gärtnerinnen bzw. Gärtner in der Fachrichtung Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau werden. Ausbildungsziele sind aber auch die Berufe Vermessungstechniker/in, Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste, Fachbereich Bibliothek, sowie Kauffrau für Tourismus und Freizeit. Sechs Anwärterinnen und Anwärter wurden auf Probe verbeamtet und beginnen Anfang Oktober ein Studium der Öffentlichen Verwaltung (Bachelor of laws-LL.B.).

Außerdem wurden zwölf ehemalige Auszubildende und sechs Anwärterinnen und Anwärter des Abschlussjahrgangs 2019 für ihre Leistungen geehrt und sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung nach erfolgreichem Ablegen der Ausbildereignungsprüfung als neue Ausbilder begrüßt. Insgesamt sind damit derzeit 114 Auszubildende, Anwärterinnen und Anwärter bei der Stadtverwaltung Rostock beschäftigt (außer Klinikum Südstadt Rostock). Darunter befinden sich auch Fachangestellte für Bäderbetriebe, Vermessungstechniker/innen, eine Veranstaltungskauffrau, Brandmeisteranwärter/innen und Notfallsanitäter/innen. Der aktuelle Stellenplan der Stadtverwaltung umfasst insgesamt 2.527 Stellen.

Werbeanzeigen