Unwetter: Eldenaer Jazz Evenings – erstmals in der Klosterscheune

we_Klosterscheune1

Klosterscheune, Foto: HGW/ Marc Werth

30.6.2017 – Aufgrund der aktuellen Wetterlage werden die Konzerte in die Klosterscheune auf dem Gelände der Klosterruine Eldena verlegt. Die Scheune wird teilbestuhlt; das heißt, es wird überwiegend Stehplätze geben, um dennoch möglichst allen Gästen Konzerte im Trockenen zu ermöglichen. Somit ist es den Veranstaltern möglich, trotz anhaltendem Regen die Konzerte durchzuführen, die sensible Technik und Instrumente zu schützen und dem Publikum ein weitgehend trockenes Festival zu ermöglichen. Die Entscheidung wurde nach Auswertung der Wetterprognosen und ersten schweren Regengüsse in der Nacht zu Freitag notwendig. Die bereits aufgebaute Bühne wurde von den Technikern über Nacht in die Scheune verlegt. Alle Vorverkaufskarten behalten ihre Gültigkeit. An der Abendkasse (ab 19 Uhr) wird es jedoch nur ein begrenztes Kartenkontingent (Tageskarten 30 EUR, erm. 22 EUR, Festivalpass 45 EUR) geben. Auch bei Wetterumschwung finden die Konzerte an beiden Tagen in der Klosterscheune statt.

In der Vergangenheit musste das Festival erst einmal an einen anderen Ort verlegt werden – damals, noch vor der Herrichtung der Klosterscheune, in eine Turnhalle. Die Klosterscheune wird unter anderem für den Klostermarkt im Juni und als Schlechtwettervariante für die Open-Air-Theater-Stücke in der Klosterruine genutzt. Zuletzt auch für den Abschlussgottesdienst des Bugenhagenfestes (25.6.) der Gemeinde Wieck, der wegen Regens vom Bühnenraum der Klosterruine in die Scheune verlegt werden musste. www.eldenaer-jazz-evenings.de

Es treten auf:

Freitag, 30.6.2017

Brigade Futur III & Spielvereinigung Sued

Natalia Mateo

Omer Klein Trio

Samstag, 1.7.2017

Kepler-Bigband

Shalosh

NDR Bigband „Iceland Visions – Music From The Geysers“

Veranstalter der Eldenaer Jazz Evenings ist das Amt für Bildung, Kultur und Sport der Universitäts- und Hansestadt Greifswald in Kooperation mit dem Kunstverein art SIEBEN Greifswald/Vorpommern e.V. und WhyPlayJazz. Die Eldenaer Jazz Evenings finden mit freundlicher Unterstützung des Norddeutschen Rundfunks – Kulturförderung Mecklenburg-Vorpommern und des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommerns statt. NDR Info ist Medienpartner des Festivals und zeichnet die Konzerte für den Hörfunk auf. Die Sparkasse Vorpommern und die Stadtwerke Greifswald unterstützen das Festival seit mehreren Jahren maßgeblich. Ohne diese Unterstützung wäre das Festival in dieser Form nicht möglich.

Advertisements