Rostocker Ferienkalender 2017 erschienen

ferienangebote201720.6.2017 – Damit Langeweile keine Chance hat, haben zahlreiche Veranstalter, Einrichtungen und Träger für die diesjährigen Sommerferien wieder einen Ferienkalender mit abwechslungsreichen Angeboten zusammengestellt. Sie sollen selbst bei schmuddeligem Wetter für Spaß und gute Laune in den sechs Wochen Ferien vom 24. Juli bis zum 1. September 2017 sorgen. Ob Schwimmen, Fahrradtouren mit anschließendem Grillen, Seifenkistenrennen, Klettern, Minigolf im IGA Park, Tages- und Mehrtagesfahrten, Basteln oder Kochen: Eine große Vielfalt an Veranstaltungen haben die Stadtteil- und Begegnungszentren, Jugendeinrichtungen, die Kunstschule, die Tourismuszentrale, die Stadtbibliothek und die Schülerhilfe organisiert. Auch der Rostocker Zoo hat ein vielfältiges Ferienprogramm zusammengestellt. So kann man unter anderem einen Tierpflegerschnupperkurs besuchen, Tiere hautnah betrachten oder eine Fledermaus-Nacht erleben. Neu in diesem Jahr sind im 48-seitigen Ferienkalender Angebote der Volkshochschule der Hansestadt Rostock. Zahlreiche Veranstaltungen werden ermäßigt oder gar kostenlos angeboten. Eine rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich, da die Plätze schnell ausgebucht sind. Bei  den vielen Angeboten ist garantiert für Jeden etwas Interessantes dabei. Auch in diesem Jahr hat sich im Ferienkalender ein Ferienpreisrätsel versteckt. Wer die Ferienangebote aufmerksam liest, findet in den Sternchen jeweils einen Buchstaben. Bei den Rätseln müssen Aufgaben gelöst werden, um die Buchstaben zu finden. Das Lösungswort muss dann bis zum 1. September 2017per E-Mail, Fax oder Post an das Amt für Jugend, Soziales und Asyl geschickt werden. Die Gewinner erhalten ihre Preise am 16. September auf der Veranstaltung zum Weltkindertag und werden im Vorfeld informiert. Der Ferienkalender, der im Format DIN A 5 und in einer Stückzahl von 3.000 Exemplaren erschien, liegt kostenlos im Rostocker Rathaus, im Amt für Jugend, Soziales und Asyl, in den Stadtteil- und Begegnungszentren sowie in den Bibliotheken aus und kann auch über die Schulsozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter bezogen werden. Zum Download steht die Broschüre unter http://www.rostock.de/ferien bereit.

Advertisements