16. Greifswalder Präventionstag am 24. Mai: Musik und Tanz sowie Workshops und viele Mitmach-Angebote

Präventionstag 2016, Foto Pressestelle (25)

Präventionstag 2016, Foto: Presse HGW

16.5.2017 – „Cybercrime“, „Recht im Internet“, „Mein Auftritt im Netz“, „Süchtig sind immer die anderen“ oder „Sexting“ – Im Mittelpunkt des 16. Präventionstages am 24. Mai stehen die Themen Medienkompetenz und Cybermobbing. Von 9 bis 13 Uhr stellen Schulen gemeinsam mit Vereinen und Institutionen ihre Projekte in der Stadthalle vor. Parallel dazu können die Schülerinnen und Schüler insgesamt 38 Workshops zu 17 unterschiedlichen Themen in verschiedenen Einrichtungen der Innenstadt besuchen. Um 9 Uhr wird der Präventionstag durch die „Laby-Kids on stage“ und die Mädchentanzgruppe des Ostseetanzclubs eröffnet. Anschließend präsentieren Schulen, Vereine und Einrichtungen ihre Projekte zu den Themen Medienkompetenz, aber auch Sucht-, Alkohol- und Gewaltprävention. Außerdem werden jede Menge Mit-Mach-Aktionen angeboten. Am Stand der ComputerSpielSchule kann man eine Virtual Reality Brille ausprobieren und einen kreativen Controller bauen. Die Kunstwerkstätten sind mit ihrer Tattoo-Werkstatt dabei. Wie gut man sich mit K.o.-Tropfen und Alkoholmissbrauch auskennt, kann man bei einem Quiz testen. Der Seesportclub Greifswald e.V. hat eine Knotenbahn, die Sportgemeinschaft 01 e.V. einen Rollstuhlparcours aufgebaut. Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann dieses durch die Werkstatt des Pommerschen Diakonievereins checken lassen. Am Mittag treten die Teilnehmer des Workshop Tanz auf, anschließend werden die besten Bilder des Fotowettbewerbs und der beste Schülerstand prämiert.

Fotowettstreit „Es geht auch ohne… Alkohol!?“

Alle Schülerinnen und Schüler können sich noch an diesem Fotowettbewerb beteiligen. Die Motive müssen bis zum 19. Maiin der Größe 20 x 30 Zentimeter ausgedruckt und bei der Schulsozialarbeiterin abgegeben werden. Beim Präventionstag werden die Fotos in der Stadthalle ausgestellt und die drei besten gekürt. Für die Preisträger winken 20 €, 25 € und 40 €.

Angebot für Eltern und Lehrer: kostenloses Webinar „Recht und Unrecht im Internet“

Am 23. Mai, also am Vorabend des Präventionstages, findet für Lehrer, Schulsozialarbeiter und Interessierte Eltern um 19 Uhr im Rathaus ein kostenloses Webinar zum Thema Medien „Recht und Unrecht  im Internet“ statt. Die Rechtsanwältin Gesa Stückmann spricht in diesem Online-Seminar über Medienkompetenz und Cybermobbing. Da die Plätze im Bürgerschaftssaal begrenzt sind, wird um Anmeldung beim Verein Öffnung der Schulen e.V. gebeten (Tel: 03834 8196292, E-Mail: info@oeffnung-der-schulen.de). Veranstalter des Greifswalder Präventionstages sind der Präventionsverein und der Präventionsrat in enger Zusammenarbeit mit dem Verein Öffnung der Schulen. Sie werden unterstützt von der Sparkasse Vorpommern, dem Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung Mecklenburg-Vorpommern und zahlreichen Greifswalder Firmen.

Advertisements