Warnemünder Wintervergnügen 2017

Winterliches Erlebniswochenende lädt vom 3. bis 5. Februar an den Warnemünder Strand Wellen, Wind und Winterzauber am Warnemünder Strand

20.1.2017 – Auch bei der 8. Ausgabe des „Warnemünder Wintervergnügen“ erwartet die Besucher wieder ein abwechslungsreiches Programm. Jährlich am ersten Februarwochenende begrüßt das Seebad seine Besucher zum traditionellen Winter-Event für die ganze Familie. Am Strand und rund um den Leuchtturm gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Attraktionen, u.a. Eisfasching, Pferdeshow, Strandfeuer, Drachenfest und Konzerte. Es ist das Highlight im Winter und lockt jedes Jahr tausende Besucher ins Seebad Warnemünde. Das „Warnemünder Wintervergnügen“ begeistert Jung und Alt mit einem attraktiven Mix aus Gastronomie, Kultur und Strandspektakel. „Wir freuen uns über die jährlich wachsende Begeisterung über diesen Event. Hochwertige Angebote wie dieses erhöhen maßgeblich die Attraktivität der Hansestadt als Ganzjahresreiseziel“, so Tourismusdirektor Matthias Fromm. „Durch die kontinuierliche Qualität des Programms haben wir gemeinsam mit den Partnern das ,Wintervergnügen‘ als echtes Highlight in der Nebensaison etabliert. Dies setzt wichtige Buchungsanreize und trägt damit zur Steigerung der Auslastung bei“, betont Matthias Fromm weiter. Mit dem Strandvergnügen unterhalb des Teepotts (Strandblock 1) und dem Wintermarkt am Leuchtturm und entlang der Promenade stehen wieder zwei große Erlebnisbereiche mit täglichem Programm und bunter Unterhaltung für die ganze Familie zur Verfügung.  Am Strand können die Besucher gemütlich mit heißen Getränken in einem der rund 30 Strandkörbe sitzen oder sich an drei Strandfeuern wärmen. In der beheizten ICE-Lounge gibt es Kinderprogramm und die Talentbühne, auf der sich verschiedene Nachwuchsmusiker präsentieren. Auf der Promenade sorgt der Antenne MV Showtruck ganztägig für Unterhaltung. Dazu gibt es Kinderkarussells und eine Bummelmeile mit Händlern und Gastronomie. Das ,Warnemünder Wintervergnügen‘ ist an der Ostsee einzigartig. Mit den verschiedenen Erlebnisbereichen sprechen wir die unterschiedlichen Zielgruppen an, so dass für alle Besucher das Richtige dabei ist. Ein großes Dankeschön geht an die mitwirkenden Vereine und Unterstützer, die uns in der Organisation des Events bereits langjährig als Partner begleiten“, so Organisator Jörg Bludau, Kongreß- & Veranstaltungs-Service GmbH (KVS).

Pferderennen und Eisfasching

Zu den Höhepunkten zählen die Reitvorführungen des Vereins Pferdefreunde der Ostseeküste, die mit Reiterumzug und Pferderennen am Strand begeistern (Samstag). Ponyreiten und Kutschfahrten gibt es ebenfalls zu erleben. Traditionell treffen sich auch die Eisbader der Rostocker Seehunde zum „Warnemünder Wintervergnügen“, um sich beim Eisfasching, ebenfalls am Samstag, in ihren bunten Kostümen in die eisigen Fluten der Ostsee stürzen. Weiterhin versprechen das Drachenfest, Tauchertreffen und die Strandlandung von Fallschirmspringern (wetterabhängig) ein eindrucksvolles Szenario. Am Abend wird es rockig, wenn Musiker und Bands wie die Sideburns, Ole van Sander, Level One oder Mario Fuentes am Freitag zum Leuchtturm-ROCK in Warnemünder Restaurants und Bars einladen. Am Samstag präsentiert Rock- und Blueslegende Peter Schmidt Songs aus 50 Jahren Rockmusik im Bernsteinsaal des Hotel NEPTUN. Das ausführliche Programm gibt es im Internet unter www.rostock.de oder im Veranstaltungsflyer in den Tourist-Informationen.

Verkaufsoffener Sonntag in Warnemünde am 5. Februar 2017

Während des „Warnemünder Wintervergnügens“ sind die Geschäfte in Warnemünde am Sonntag, den 5. Februar, von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Advertisements