Königlicher Besuch auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt

Weinprinzessin auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt 2016,  v.l.: Großmarkt Chefin Inga Knospe, sächsische Weinprinzessin Anna Bräunig und Chaos Kobold Konstantin, Foto: Joachim KloockAm 30. November besuchte die amtierende Weinprinzessin vom sächsischen Staatsweingut Schloss Wackerbarth den Rostocker Weihnachtsmarkt und probierte leckere Heiß- und Kaltgetränke auf dem neu gestalteten Kröpeliner Tor-Vorplatz. Anschließend stießen Großmarkt Chefin Inga Knospe und Kobolt Konstantin am Stand von Schloss Wackerbach mit dem Jubiläumssekt „Hommage 1836“ mit der Weinprinzessin Anna Bräuning an. Das Rezept wurde 1834 auf Schloss Wackerbarth niedergeschrieben und behutsam an den heutigen Geschmack angepasst.

Bildunterschrift: v.l.: Großmarkt Chefin Inga Knospe, sächsische Weinprinzessin Anna Bräunig und Chaos Kobold Konstantin, Foto: Joachim Kloock

******************************************************************

Die Philosophie von Schloss Wackerbarth

GENUSS UND ERLEBNIS

Die feine sächsische Art zu genießen − sie ist tief verwurzelt in der Geschichte von Schloss Wackerbarth. Darüber hinaus ist Genuss auch ein wichtiger Teil sächsischer Identität. Wir kultivieren dieses Erbe und geben ihm einen zeitgemäßen Charakter: mit dem Erlebnis »Schloss Wackerbarth«! Und dieses Erlebnis hat viele Facetten: Ambiente, Wein, Sekt, Speisen, Kultur und Events.

RUHE UND REIFE

Die größtmögliche Konzentration an Inhaltsstoffen, Aromen und Extrakten ist unser Ziel. Dazu geben wir den Trauben die nötige Zeit zur Reifung und den Weinen im Fass genügend Zeit zur Entfaltung. Eine schonende Verarbeitung trägt maßgeblich dazu bei, dass sich die natürlichen Aromen der Weine erhalten. Gleichzeitig unterstützen wir damit die geschmackliche Komplexität und mineralische Tiefe unserer Produkte. Diese Einstellung gilt ebenso für die Events auf unserem Weingut: auch sie werden mit größter Sorgfalt vorbereitet und durchgeführt.

QUALITÄT UND EHRLICHKEIT

Wir verfolgen einen konsequenten Ausbau von Qualitätsweinen mit charakteristischen, soliden Rebsortenausprägungen. Dazu kommen Prädikatsweine in den Qualitäten Spätlese, Auslese, Beerenauslese und Eiswein mit deutlicher Herkunft. Ein Prädikatswein ohne Persönlichkeit wird bei uns nicht abgefüllt! Themen und Charakter unserer Events beziehen wir aus unserer Kompetenz für sächsische Genusskultur. Unsere Identität soll allen Veranstaltungen eine unverwechselbare Note verleihen.

NATUR UND UMWELT

Schloss Wackerbarth ist ein modernes, zukunftsorientiertes Wein- und Sektgut. Der Weinbau erfolgt streng nach den Richtlinien des »kontrolliert umweltschonenden Weinbaus«. Natur ist ein integrierter Teil des Erlebnisses »Schloss Wackerbarth«, daher schützen und erhalten wir sie. Nachhaltigkeit bestimmt unseren Umgang mit allen natürlichen Ressourcen.

TRADITION UND URSPRUNG

In unserer Arbeit spielt der Terroir-Gedanke eine entscheidende Rolle. Unsere Identität und die unserer Produkte entspringt aus sächsischen Traditionen und Handfertigkeiten sowie aus unseren natürlichen Gegebenheiten. Wir praktizieren diese spezifische Art des Weinanbaues und der Wein- und der Sektherstellung mit dem Ziel, auch in Zukunft Produkte von Wackerbarth mit unserem »Terroir« zu verbinden. Zugleich wollen wir den Traditionen sorgfältig ausgesucht Neues hinzufügen, das es wiederum weiter zu tragen lohnt.

… UND DIE MODERNE

Die Qualität unserer Produkte zeigt, dass Tradition und Moderne sowie Ökologie und Ökonomie keine Widersprüche sind. Schloss Wackerbarth positioniert sich als eine zeitgemäße Marke und bindet selbstverständlich auch neue Techniken ein, die eine hochwertige Vinifizierung von aromatischen und feinfruchtigen Weinen und Sekten ermöglichen.

Quelle des Textes: http://www.schloss-wackerbarth.de/deutsch/erlebnisweingut/

Advertisements