Großes Jubiläum: 90 Jahre Fritz-Reuter-Bühne

Ministerin Birgit Hesse: Fritz-Reuter-Bühne ist ein Schatz in unserer Theaterlandschaft

mecklenburgisches-staatstheater-groses-haus-foto-presse-schwerin

Mecklenburgisches Staatstheater, Großes Haus

22.11.2016 – Bildungs- und Kulturministerin Birgit Hesse gratuliert der Fritz-Reuter-Bühne zum 90-jährigen Bestehen. Das einzige professionelle niederdeutsche Ensemble in Mecklenburg-Vorpommern feiert sein Jubiläum mit der Premiere „Kein Hüsung“ am Freitag, 25. November 2016, im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters in Schwerin. Ministerin Hesse wird die Vorstellung besuchen. „Die Fritz-Reuter-Bühne ist ein Schatz in unserer Theaterlandschaft“, lobte Bildungs- und Kulturministerin Birgit Hesse. „Die Ensemblemitglieder setzen sich mit viel Enthusiasmus für die Pflege der niederdeutschen Sprache in unserem Land ein. Das finde ich besonders wichtig und begeistert mich immer wieder. Die Schauspielerinnen und Schauspieler haben ihre künstlerische Professionalität und ihre ausdauernde Beharrlichkeit beim Einsatz für die Sache immer wieder bewiesen. Mit der Premiere von ‚Kein Hüsung‛ bringt das Ensemble das wohl wichtigste politische Werk Reuters auf die Bühne. Das Stück hat an seiner Aktualität nichts verloren und führt uns die bittere Konsequenz der gesellschaftlichen Spaltung vor Augen. Ich freue mich sehr auf die Premiere und wünsche der Fritz-Reuter-Bühne in den kommenden Jahren viele, viele Zuschauerinnen und Zuschauer“, sagte Hesse.

Advertisements