„LaubFeuer“ im Dammereezer Park am 29. 10. 2016

Am Samstag, 29. Oktober, erstrahlt der Dammereezer Park beim traditionellen Laubfeuer bereits zum 13. Mal im Fackellicht

Parkführung mit Ranger, Foto: Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Parkführung mit Ranger, Foto: Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Wenn die Bäume ihr flammendes Blättergewand tragen, ist es wieder so weit: Mit Feuerspektakel und Musik heißt der Förderverein Dammereezer Park e.V. in Kooperation mit dem Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe und dem Förderverein Biosphäre Elbe M-V e.V. den Herbst willkommen. Bereits zum 13. Mal wird zum LaubFeuer im Englischen Landschaftspark Dammereez geladen. Unter den majestätischen Baumkronen tummeln am 29. Oktober von 14.00 bis 20.00 Uhr Altbekannte wie auch neue Akteure: Kunst, Kultur und Kulinarisches bieten die knapp 50 Stände des Regionalmarkts, auf dem zahlreiche Partner der beiden UNESCO-Biosphärenreservate Flusslandschaft Elbe und Schaalsee vertreten sind. Besonders für die jüngeren Besucher ist wieder einiges dabei: Ponyreiten, Töpfern, Drechseln, Schmieden sowie Vogelhäuser, Lampions und sogar Elfen und Kobolde können gebastelt werden. Wer noch aktiver werden möchte, der klettert auf den Kistenturm oder schwingt sich etwas höher hinauf zur ca. 50 Meter langen Baumseilbahn. Die Nachmittagsstunden untermalt das Duo Gerhardt & Walters mit traditioneller Tanzmusik aus Norddeutschland, eine Lesung und zwei Führungen durch den dendrologisch wertvollen Landschaftspark werden geboten und die Voltigiergruppe des RVV Boizetal präsentiert ihr artistisches Können kunstvoll zu Pferd. Um 17.15 Uhr wird dann traditionell das große Lagerfeuer angezündet und der Park beginnt im Licht zahlreicher Fackeln und Lampions zu erstrahlen. Der Hamburger Singer-Songwriter Benedikt Raab läutet musikalisch die malerische Abendstimmung ein, bevor es zum bunten Lampionumzug mit den selbstgebastelten Laternen geht. Den flammenden Höhepunkt und Abschluss vom „LaubFeuer“ gestalten dieses Jahr das Feuerkünstler-Duo „Das Seelenfeuer“ aus Berlin mit einer spektakulären Show, die dem ehemaligen Gutspark mit seinen mächtigen, vielen hundertjährigen Bäumen garantiert alle Ehre macht. Kommen Sie uns ab 14.00 Uhr am 29. Oktober besuchen und feiern Sie im Fackellicht mit uns den Herbst! Der Eintrittspreis in Höhe von 2,00 € kommt der Pflege des Landschaftsparks zugute. Kinder unter 12 Jahren sind frei. Der Dammereezer Park liegt ca. ein Kilometer südlich der B5 zwischen Boizenburg/Elbe und Vellahn (Anfahrt siehe auch www.dammereez.de).

Bildunterschrift: Mehrere hundertjährige Bäume, darunter über 400 Jahre alte Stiel-Eichen, Eschen und Linden gibt es auf der Parkführung mit Rangerin Renate Colell zu bestaunen. Foto: Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

 

Advertisements