Rostocker Zoo-Orakel 6: Deutschland-Frankreich (Halbfinale) Hurra, Gürteltier Maray sieht uns im Finale!

Orakel-6_Foto_Joachim_Kloock

Zoo-Orakel 6 – Hurra, Gürteltier Maray sieht uns im Finale! Foto: Joachim Kloock

6.7.2016 – Es wird immer brenzliger. Halbfinale! Da musste zum Zoo-Orakel ein Fußballkenner antreten. Gürteltier Maray ist gebürtiger Duisburger, kommt also aus der deutschen Fußballhochburg, dem (Ruhr-)Pott. Maray, der mit seiner Tochter Nana seit vielen Jahren im Rostocker Zoo lebt, liebt es, mit Schuhen zu spielen. Seine Tierpfleger hatten dementsprechend zwei mit leckeren Mehlwürmern gefüllte Fußballschuhe mit den Flaggen der beiden Mannschaften aufgestellt. Maray war ziemlich aufgeregt wegen der vielen Presse, lief ein paar Ehrenrunden, steuerte dann aber schnurstracks auf den deutschen Sportschuh zu. Es sieht also ganz danach aus, als wenn das Spiel in der regulären Spielzeit mit einem Sieg für Deutschland ausgeht. Zuletzt hatte Rhinozeroshornvogel Ingrid ein schwieriges Viertelfinale gegen Italien mit Verlängerung und Elfmeterschießen richtig vorhergesagt, davor die Wanderus einen ganz klaren Sieg und viele Tore für die deutsche Nationalmannschaft gegen die Slowakei. Davor lagen schon die Kattas (Ukraine) und Seebärin Daisy (Nordirland) sowie Fiete und Vilma (Polen) mit ihren Orakel-Künsten goldrichtig. Für jedes Tor der deutschen Nationalmannschaft spendet Lotto MV 100 Euro für den Zoo. Bislang sind 1.300 Euro zusammengekommen.

Advertisements