Rostocker Zoo-Orakel 3: Ballkünstlerin Daisy sieht klaren Erfolg

20.6.2016 – Also, wenn wir ehrlich sind, hatten Eisbärenmama Vilma und ihr Filou Fiete ja ein Unentschieden für das Spiel Deutschland-Polen vorhergesagt. Schließlich landeten beide Tonnen im Wasser. Aber Fietes Rettungstat, er holte die deutsche Flagge aus dem Wasser, deutete zumindest darauf hin, dass Deutschland doch noch Gruppensieger wird. Beim dritten Orakel wollten die Tierpfleger auf Nummer sicher gehen und „befragten“ die exzellente Ballkünstlerin Daisy. Die Seebärin, auch Mutter von Nesthäkchen Ronja, hatte vor zwei Jahren bei der Fußball-WM zuverlässig orakelt. Mehrfach warf Tierpflegerin Tina Kwapil heute gleichzeitig einen EU- und einen Deutschlandball ins Wasser. Bis auf eine Ausnahme holte Daisy immer den Deutschlandball aus dem Wasser. Es scheint also eine klare Angelegenheit am Dienstag gegen Nordirland zu werden, vielleicht mit einem Ehrentreffer für die tapferen Nordiren. Die Offensivabteilung der Nationalmannschaft wird dieses Mal jedoch – zielsicher wie die Seebären – alles klar machen. Die Kattas und die Eisbären waren die ersten tierischen Glücksbringer für das Auftaktspiel gegen die Ukraine (2:0) und das Match gegen die Polen (0:0) Für jedes Tor der deutschen Nationalmannschaft spendet Lotto MV 100 Euro für den Zoo. Bislang sind 200 Euro zusammengekommen. Am Dienstag hofft der Zoo auf eine torreiche Begegnung.

Advertisements