LebensArt in Redefin bietet „Erlesenes und Schönes“ für Haus und Garten

Gemütliches Café, Foto Martina Wichor (2)

Gemütliches Café, Foto Martina Wichor

27.5.2016Zum 12. Mal wird am heutigen Freitag die Messe „LebensArt“ in Redefin eröffnet. Vom 27. bis 29. Mai präsentieren 180 handverlesene Aussteller dem Publikum auf 15.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche „Erlesenes und Schönes“ für Haus und Garten. Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus bezeichnete die Veranstaltungsreihe in seinem Grußwort als eine Erfolgsgeschichte: „Die LebensArt war schon bei der Erstauflage ein Besuchermagnet. Es ist die Präsentation des Besonderen, die diese Veranstaltungsreihe auszeichnet. Besucherinnen und Besucher finden hier Dinge, die man nicht an jeder Straßenecke kaufen kann, sondern mit großem handwerklichem Geschick und viel Liebe zum Detail hergestellt worden sind.“ „Zum Erfolg beigetragen hat natürlich auch das Umfeld“, so der Minister. Das Landgestüt Redefin, „das Herz der Pferdezucht und des Reitsports im Land“, sei seit seiner Gründung 1812 historisch gewachsen und verfüge über einen ganz besonderen Charakter. „Die ‚LebensArt‘ passt daher wunderbar in das Ambiente des klassizistischen Ensembles mit seinen altehrwürdigen Bäumen und liebevoll angelegten Grünanlagen“, sagte er weiter. Auch das Rahmenprogramm der Messe passt zu Redefin: „Schon traditionell ist der Corso der Shetlandponys. Auch eine Stutenschau wird es geben. Einem erlebnisreichen Streifzug über das Gelände steht also nichts mehr im Weg.“

Advertisements