Unübersehbar – Maskottchen Oscar grüßt jetzt die Fahrgäste des Warnowtunnels

Wandbild symbolisiert die Verbundenheit zum Rostocker Zoo

23.5.2016 – Gemeinsam mit Christian Hölzer von ARTunique, den Geschäftsführern Yvonne Osterkamp und Olaf Wiechmann von der Warnowquerung  GmbH & Co KG und Zoodirektor Udo Nagel wurde heute ein neues Wandbild direkt am Warnowtunnel eingeweiht. Auf einer imposanten Fläche von 45 Quadratmetern hat Christian Hölzer mit seinem Team ein beeindruckendes Tierporträt geschaffen. Ab sofort grüßt unübersehbar der Rostocker Fischotter, das Patentier der Warnowquerung GmbH & Co KG, vom Werkstattgebäude am Warnowtunnel. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren offizieller Bronzepartner und somit aktiver Unterstützer des Rostocker Zoos. „Das Kunstwerk symbolisiert unsere Verbundenheit mit dem Rostocker Zoo und macht diese noch sichtbarer“, betonte Warnowtunnel-Chefin Yvonne Osterkamp. „Wir freuen uns sehr über dieses neue einzigartige Markenzeichen an unserer Warnowquerung.“ Zoodirektor Udo Nagel dankte dem Unternehmen für die langjährige Unterstützung. „Seit nunmehr zwölf Jahren ist der Warnowtunnel unser Kooperationspartner. Als Bronzepartner und Tierpate gehört der Warnowtunnel auch zu den Sponsoren der Klassik-Nacht, die in diesem Jahr am 10. Juni unter dem Motto „Zwischen Nordpol und Südpol – in 80 Minuten um die Welt“ stattfindet. Otter Oscar ist das Maskottchen der Warnowquerung und somit vielen Nutzern der schnellen Verbindung zwischen Schmarl und Krummendorf schon lange bekannt. Umgesetzt hat das Projekt einmal mehr die Rostocker Künstlergruppe ARTunique, die 2002 aus dem gemeinnützigen Verein „Graffiti-Freunde-Mecklenburg-Vorpommern e.V.“ hervorgegangen ist. Dank ARTunique trifft man überall in Rostock auf wilde Bewohner des Zoos, vor allem auf Kabelverteilerschränken und Trafohäuschen der Stadtwerke Rostock AG. Die Vorlage für den von ARTunique überlebensgroßen gesprayten Oscar lieferten die am 3. Juli 2000 geborenen Fischotter-Geschwister Anja und Anton, die gemeinsam mit den Waschbären im Tiergehege am Haupteingang des Barnstorfer Rings im Zoo Rostock leben. Übrigens leben auch in der Warnow Fischotter. Eine Begegnung mit ihrem überdimensionierten Artgenossen scheint aber eher ausgeschlossen, da die scheuen und nachtaktiven Tiere in freier Wildbahn sehr selten zu sehen sind.

Advertisements