Neues Millionenprogramm für Meisterqualifikation gilt ab sofort – neuer Preis für Meister im Land in Planung

Meisterqualifikation von heute sichert Wirtschaftskraft von morgen

Logo des Deutschen Handwerks/Wikipedia 20107.4.2016 – Das Wirtschaftsministerium honoriert den erfolgreichen Abschluss von Meisterinnen und Meistern in Handwerk und Industrie mit dem neuen „Meister-Extra“. „Mit dem ´Meister-Extra´ wollen wir das Engagement und die Leistung der Absolventinnen und Absolventen einer Meisterausbildung würdigen und so gleichzeitig für eine individuelle Qualifikation in Handwerk und Industrie werben. Die Meisterqualifikation stärkt den Mittelstand in Mecklenburg-Vorpommern. Das ´Meister-Extra´ wird ab sofort eingeführt“, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe am Donnerstag in Schwerin.

Meister-Extra für Meisterqualifikation

Für die bestandene Meisterprüfung gibt es das „Meister-Extra“ in Höhe von 1.000 Euro. Für 2016 sind Landesmittel in Höhe von 500.000 Euro vorgesehen, für das Folgejahr ebenso 500.000 Euro. Das „Meister-Extra“ wird für abgeschlossene Meisterprüfungen in Industrie und Handwerk gezahlt.

Preis des Wirtschaftsministeriums in Planung: Meister-Dank für Meister

Das Wirtschaftsministerium plant über das „Meister-Extra“ hinaus besondere Leistungen von Meister aus Industrie und Handwerk mit dem „Meister-Dank“ zu würdigen. „Wir sagen: ´Danke´. Handwerks- und Industriemeister leisten im Land eine hervorragende Arbeit. Verbraucher wissen, wenn sie eine Meisterleistung einkaufen, bekommen sie eine Meisterleistung. Die Meisterqualifikation steht dabei besonders für Qualität in den einzelnen Gewerken und Fachrichtungen. Den Meisterbrief müssen wir auch für die Zukunft bewahren. Mit dem ´Meister-Dank´ wollen wir die Leistung erfolgreich qualifizierter Meister für unsere Volkswirtschaft besonders hervorheben“, betonte Glawe weiter. Momentan laufen die Vorbereitungen für die Erarbeitung der Ausschreibungskriterien des Preises. Die Ausschreibung für den „Meister-Dank“ ist für Mai vorgesehen.  Die drei Industrie- und Handelskammern sowie beide Handwerkskammern im Land begrüßen die Einführung des „Meister-Extras“ und des „Meister-Danks“ in Mecklenburg-Vorpom­mern. „Mit der neuen Form der Würdigung machen wir noch intensiver auf die Meisterausbildung aufmerksam“, so Glawe abschließend.

Advertisements